Aktuell 
 Bilder_Fakten_Historie 
 Unsere Pfarre 
 Unsere Ziele 
  
 
 
 
 Kinder, Kinder 
 Coole Jugend 
 Junges Glück 
 Volles Leben 
 Goldene Jahre 
 Letzte Ruhe 
 
 
 
Ich glaube - hier bin ich richtig.®

Pfarrgemeinde St. Vitus Kritzendorf
 
 Start 
 Aktuell 
 Kalender 
 inNot 
 Links 
 Suche 
 SiteMap 
Wir möchten die warmen Farben im
„Herbst des Lebens“ genießen.

In Eigenständigkeit, Respekt, Würde, Sorgfalt, Geborgenheit und Liebe alt werden.

Das haben wir uns verdient.

Deshalb unterstützen wir uns dabei gegenseitig!
 
Schließlich waren wir über viele Jahrzehnte aktiv für unsere Familien da: Wir haben Wege geebnet und Tränen getrocknet, Mut gespendet und Lob verteilt.
Jetzt dürfen wir ein wenig auf uns selber schauen!
  

Wir treffen einander jeden zweiten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr im Pfarrhaus zu einem schönen Nachmittag.

Informationen dazu in der Pfarrkanzlei oder direkt beim Team der Seniorenrunde.
  

Und wir sind das Team: Rosemarie Dellinger, Frieda Schindler und Elisabeth Markus. (v.l.n.r.)


Klicken Sie hier, um uns direkt eine Email zu schicken! 
 
Jedes Treffen hat einen inhaltlichen Schwerpunkt, der stets mit viel Sorgfalt vorbereitet wird. So wird jedes Treffen zu einem besonderen Ereignis:
  • Reiseberichte aus fernen Ländern
  • Lesungen und Erzählungen,
  • Handwerkliches für die Gemeinde und
  • viel Spaß und Lebensfreude.
  •   

    Höhepunkte sind z.B. die Vorträge von Dr. med. Peter Kaufmann über die vielfältigen Aspekte einer gesunden Lebensführung gerade im reiferen Alter, ausreichende Bewegung, allgemeine Prophylaxe, gute Ernährung und sinnvolle Nahrungsergänzungen.  

    Vor allem aber beratschlagen wir die nächsten Ausflüge, wenn wir zusammen kleine und grosse Ausflüge machen.
    Ob ins Weinviertel oder ins Waldviertel, nach Lourdes oder nach Rom. Wir sind aktiv dabei!
      

    Veranstaltungsüberblick allgemein 
     
    Ein kleiner Tipp:
    Das AST-Taxi der Stadtgemeinde Klosterneuburg (Telefon 02243- 444-444) holt auch jene gerne von Daheim ab, die allein nicht mehr so gut zu Fuß sind. Auch zur Heiligen Messe am Sonntag!



    Hier noch zwei Hinweise für Zeiten der Krankheit, wenn man Stärkung durch die Sakramente besonders gut brauchen kann:

    Die Krankenkommunion
    Ich bin krank und möchte die Kommunion empfangen
     
    Es ist guter Brauch in unserer Gemeinde, die Kranken zu besuchen und ihnen die Möglichkeit zum Empfang der hl. Kommunion zu geben.
    Eine Aufgabe, die in der Regel unser Diakon übernimmt.
      

    Informationen zur Krankenkommunion 



     
    Die Krankensalbung
    Ein Sakrament für Christen, die schwere Krankheiten zu bestehen haben und möglicherweise in Lebensgefahr sind.
     
    Das Sakrament soll den Kranken stärken,
    indem es ihn hinein nimmt in das Gebet der Gemeinde
    und indem Gott ihn auch in seiner Krankheit ernst nimmt und annimmt.
    Ein Sakrament, das allein von unseren Geistlichen gespendet wird.
      

    Informationen zur Krankensalbung 



     
    Weitere Informationen
    Klicken Sie auf die Begriffe, um zu einem anderen Thema zu gelangen.