Aktuell 
 Bilder_Fakten_Historie 
 Unsere Pfarre 
 Unsere Ziele 
  
 
 
 
 Kirche & Geschichte 
 Pfarrer & Team 
 Pfarrgemeinderat 
 Kirchliches Leben 
 Feste feiern 
 Ghana Partnerpfarre 
 Links 
 Impressum 
 Kontakt 
 Suche 
 SiteMap 
 Spenden 
 
 
 
Ich glaube - hier bin ich richtig.®

Pfarrgemeinde St. Vitus Kritzendorf
 
 Start 
 Aktuell 
 Kalender 
 inNot 
 Links 
 Suche 
 SiteMap 
Feste feiern

Das Kirchenjahr in St. Vitus kennt viele Höhepunkte. Neben den kirchlichen Hochfesten sind es auch die schönen Dorf- und Volksfeste, die Gemeinsamkeit stiften. Es ist wunderbar, wenn viele Neu- und Altkritzendorfer, Nachbarn und Freunde aus nah und fern kommen. Aber es ist auch wunderbar, wenn sie uns bei der Organisation und Durchführung helfen.

Teilen ist ja eine höchst christliche Tugend. Das gilt auch für die Arbeit! Und so sind wir für jede helfende Hand dankbar. Das könnte Ihr "Einstieg" in die kirchliche Gemeinschaft sein: ob beim Dorffest oder beim Christbaum-Aufstellen.

Hier ein kleiner Streifzug durch das 'fest'-liche Jahr in Kritzendorf.
 
Die Sternsinger sind Jahr für Jahr in Kritzendorf unterwegs. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Besuch haben möchten. Und -das wäre grossartig- helfen Sie uns bei der Organisation. Motiveren Sie Ihre Kinder mitzumachen! Das macht allen einen Riesenspaß.


Der Palmsonntag bringt die ersten, oft lang ersehnten Sonnentage und die schönsten Palmbuschen. Wie immer liebevoll gebunden von unserem Vitus Seniorenkreis: gekonnt ist gekonnt!


Karfreitag und Ostern. Das wichtigste Fest des Kirchenjahres! Tod und Auferstehung: zutiefst berührend, bewegend und voller Hoffnung.


Weisser Sonntag ist der traditionelle Tag der Erstkommunion in St. Vitus. Jedoch nicht der einzige. Ein feierlicher und auch aufregender Tag für die jungen Christen unserer Pfarre.
Die Erstkommunion-Vorbereitung beider Volksschulen beginnt am Di., 2. Dez. 2008. Die Vorbereitungsstunden finden jeden Di. am Nachmittag statt. Erstkommunion in Kritzendorf ist am Sa., 25. April 2009 (PVS) und am So., 26. April 2009 (ÖVS). Detaillierte Informationen erhalten die Kinder im September in der Schule.


Firmung heißt, in das "Kraftfeld Gottes treten". Dem Empfang dieses Sakramentes geht eine bewußte Entscheidung voraus. Ein bewegender Moment auf dem Weg zum Erwachsensein.
Die Firmvorbereitung beginnt am Mi., 3. Dez. 2008 um 18 Uhr. Die Vorbereitungsstunden finden jeden Mi. von 18 bis 19.30 Uhr im Kritzendorfer Pfarrhof statt. Firmung in Kritzendorf ist am So., 3. Mai 2009 um 9.30 Uhr. Jugendliche sollten dafür im Kalenderjahr 2009 ihr 14. Lebensjahr vollenden. Persönliche Anmeldung zur Firmvorbereitung am 6. und 7. Nov. 2008 von 18 bis 19 Uhr im Pfarrhaus (Taufschein bitte mitbringen).


Kaum klettern die Temperaturen, steht schon das Obstblütenfest auf dem Kalender. Klar, dass man nach der heiligen Messe gerne gemeinsam direkt hinauf ins Buchkammerl "pilgert".


Fronleichnam ist der Tag, an dem sich die Gemeinde zu einer Messe unter freiem Himmel trifft, bevor die Prozession zur Dorfweihe am Kirchplatz wandert.


Das Dorffest ist ein gemeinsames Fest aller Kritzendorfer, aller Vereine und Vereinigungen.


In der Donausiedlung, die im Sommer vielen Klosterneuburgern und Wienern zur zweiten Heimat wird, feiern wir am 27. Juli 2008 um 10.00 Uhr die Donaumesse: an der ruhig dahin fliessenden Donau, inmitten Seiner wunderbaren Schöpfung.


Das Riedenfest am 31. August 2008 läutet den Herbst und die Weinlese ein und ist ein Treffpunkt für alle Kritzendorfer und Freunde aus nah und fern. Es beginnt mit einer Messe unter freiem Himmel...


Erntedank Wir danken am 5. Oktober 2008 für unsere ganz persönliche, wertvolle Ernte. Für alles, was die Vorratskammer der Erfahrung und die Schatzkammer des Lebens füllt.


Sankt Martin feiern wir traditionell mit einem Laternenumzug und Gesang. Wir beginnen den Umzug bei den Barmherzigen Brüder. Von dort aus folgen wir dem Heiligen Martin bis zur Kirche. Und (fast) alle Laternen kommen heile dort an.


Der Adventmarkt ist ebenfalls ein wichtiges Ereignis in der Pfarrgemeinde. Er bietet Kulinarisches und Kulturelles für jeden Geschmack.


Das waren besondere Höhepunkte im Kirchenjahr... (Rückschau)